Bescheinigung des Umweltgutachters

Umfang und Kriterien der Bescheinigung

Lloyd’s Register Quality Assurance (LRQA) wurde von der EVN AG beauftragt, den Nachhaltigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2009/10 entsprechend den vertraglichen Vereinbarungen zwischen den Vertragspartnern zu verifizieren. Entsprechend diesen Vereinbarungen bezieht sich die Prüfung auf alle Aktivitäten des Unternehmens in den Bereichen Energieerzeugung und -verteilung, Wärmeproduktion und -bereitstellung, Wasserver- und -entsorgung sowie Abfallverbrennung. Geographisch umfasst der Bericht die Hauptaktivitäten der Tochtergesellschaften in Österreich, Bulgarien und Mazedonien sowie von Österreich aus gesteuerte Tätigkeiten in weiteren europäischen Ländern. Zur Überprüfung wurde als Prüfkriterium der GRI G3 Standard (2006) sowie der GRI- Branchenstandard (Electric Utility Sector Supplement) herangezogen. Für die Erstellung und Freigabe des Nachhaltigkeitsberichts ist die EVN AG verantwortlich.

LRQA – Vorgangsweise der Überprüfung

Im Rahmen unserer Überprüfung haben wir ausreichende Nachweise erhalten, die wir als notwendig erachteten, um eingeschränkte, nicht absolute „Assurance“ zu testieren. Bei der Überprüfung wurden, mit Ausnahme der EMAS-registrierten Standorte der EVN, die Daten nicht bis zu deren Quelle verfolgt. Unsere Vorgehensweise erfolgte in Anlehnung an die ISAE 3000, basierte auf den wesentlichen Risiken, der stichprobenartigen Überprüfung von verfügbaren Daten und Aussagen im Head Quarter der EVN sowie Interviews mit den verantwortlichen Personen zur Daten- und Informationssammlung sowie der Überprüfung

  • der CSR-Wesentlichkeitsmatrix
  • des EVN Daten- und Informationsmanagementsystems
  • der Verwendung der Daten im EVN Entscheidungsfindungsprozess
  • des Prozesses zur Zielfindung und des Monitorings
  • der Selbstdeklaration der EVN zur Übereinstimmung mit dem A+ Level der GRI G3 Richtlinien.

LRQA – Zusammenfassendes Prüfungsergebnis1)

Der Nachhaltigkeitsbericht der EVN erfüllt die Anforderungen nach GRI A+. Im Rahmen unserer Untersuchungen haben wir nichts vorgefunden, das diese Meinung widerlegt. Darüber hinaus sind wir der Meinung, dass

  • die EVN keine wesentliche Aspekte hinsichtlich ihrer umwelt- und sozialen Leistung im Bericht nicht behandelt hat und
  • der Prozess der Nachhaltigkeitsberichterstattung keine falschen Daten oder Informationen liefert.

LRQA‘s Empfehlungen für Verbesserungen

Die EVN hat alle unsere, in der Bescheinigung vom 20. November 2009, angeführten Empfehlungen berücksichtigt. Im Rahmen unserer diesjährigen Prüfung haben wir das folgende Verbesserungspotenzial festgestellt

  • Die Inhalte des Nachhaltigkeitsberichts sollten dahingehend überprüft werden, dass alle Aspekte ausgewogen und angemessen dargestellt sind. Gegenwärtig liegt die stärkere Betonung auf umwelt- als auf sozialen Aspekten.
  • Emissionsdaten von Kraftwerken außerhalb Österreichs sollten ebenfalls in absoluten Mengen berichtet werden.

20. November 2009

Unterschrift Ketzer Logo LQA Unterschift Kitzweger
Dipl.-Ing. Harald Ketzer
Leitender Umweltgutachter
Im Auftrag von LRQA Ltd.
Lloyd’s Register EMEA Wien, Österreich
Umweltgutachterorganisation
Akkreditierungsnummer: AT-V-0022
Dipl.-Ing. Johann Kitzweger
Leitender Umweltgutachter

Dieses Dokument unterliegt nachstehenden Bestimmungen: Lloyd‘s Register Quality Assurance Ltd., seine Schwester- und Tochtergesellschaften sowie ihre jeweiligen Handlungsbevollmächtigten, Mitarbeiter oder Unterauftragnehmer werden, individuell und kollektiv, in diesem Passus als “Lloyd’s Register Group” bezeichnet. Die Lloyd’s Register Group übernimmt keine Verantwortung und kann nicht haftbar gemacht werden für irgendeine Art von Verlusten, Schäden oder Kosten, die durch Vertrauen auf die Informationen oder Hinweise in diesem Dokument entstanden sind, wenn diese Person nicht einen Vertrag mit der zutreffenden Lloyd’s Register Group-Einheit für die Bereitstellung dieser Informationen und Hinweise abgeschlossen hat. In diesem Fall ergibt sich eine Verantwortlichkeit oder Haftung ausschließlich aus den Bedingungen dieses Vertrages. Wegen möglicher Unzulänglichkeiten jedes internen Kontrollsystems ist es möglich, dass Betrug, Fehler oder Zuwiderhandlung gegen Gesetze und Regelungen auftreten und nicht ermittelt werden konnten. Es war nicht Ziel der Verifizierung, alle Schwächen oder Fehler in den internen Kontrollen zu ermitteln, soweit sich diese auf die oben angegebenen Anforderungen beziehen, da die Verifizierung nicht regelmäßig innerhalb des Betrachtungszeitraumes durchgeführt wurde, sondern die Verifizierung auf Basis einer einmaligen Überprüfung erfolgte. Jede Vorausschau auf zukünftige Zeiträume unterliegt dem Risiko, dass die Kontrollprozesse auf Grund von sich ändernden Bedingungen mangelhaft werden können oder dass der Grad der Übereinstimmung mit den Prüfkriterien sich verschlechtern kann. Die österreichische und englische Version dieses Statements sind die einzigen gültigen Versionen. Die Lloyd’s Register Group übernimmt keine Verantwortung für Versionen, die in andere Sprachen übersetzt wurden.

1) Entscheidungen in dieser Bescheinigung beruhen auf den von der EVN AG bekannt gegeben Daten und Informationen.

Quickfinder

Zuletzt besuchte Seiten